ÖKO
Management

Entscheide heute für morgen - Think green!

Für diese Fachrichtung entscheidest du dich, wenn der Klimawandel für dich ein Thema ist. Wenn du etwas verändern willst. Wenn dich Wirtschaft und Umwelt interessieren - und zwar beide. Du denkst in Zusammenhängen, du bist kritisch und hast eine Portion Eigensinn.

ÖKO-Logo

Typisch für diese Richtung:

Ressourcenmanagement:

Du lernst mit dem, was uns die Erde gibt, sorgsam umzugehen.

Umwelttechnik:

Du erfährst, wie du die Natur völlig neu entdecken kannst.

Waste-Management:

Du lernst, deine Umwelt aktiv zu gestalten.

Abbildung: Grünes Haus
Was dich erwartet:
  • Vernetzung von Wirtschaft und Umwelt
  • Arbeit an ganz konkreten Problemen – und ihrer Lösung
  • Naturwissenschaft, wie du sie bisher nicht erlebt hast
Das solltest du mitbringen:
  • Interesse sowohl an der Umwelt als auch an der Wirtschaft
  • Freude an kreativen Problemlösungen
  • Lust, einfach anders zu denken als die anderen
Entscheidung
Folgende Fächer erwarten dich in diesem Ausbildungsschwerpunkt:
Abbildung: Grünes Sparschwein Abbildung: Welt in der Hand Abbildung: Geldwachstum
Wirtschaftliches Kernfach:
Ökologisch orientierte Unternehmensführung

In diesem Fach beschäftigen wir uns mit der betriebswirtschaftlichen Seite der Ökologie. Ökologisches Denken in einem Unternehmen betrifft nicht nur die Vermeidung von Abfällen und Abgasen bei der Produktion. Ökologische Unternehmensführung betrifft alle Bereiche eines Unternehmens. Zum Beispiel, die Gestaltung des Produktes, eine entsprechende Wahl der Verpackung, der Einsatz geeigneter Rohstoffe, uvm.
Das nützt nicht nur der Umwelt, sondern spart oftmals auch Geld.

Seminar 1:
Naturwissenschaftliche Grundlagen ökologischen Wirtschaftens

Die natürlichen Ressourcen unserer Erde werden immer knapper. In den letzten 200 Jahren sind viele Energiequellen über ihre Regenerationsfähigkeit hinaus beansprucht worden.

In diesem Seminar befassen wir uns mit den naturwissenschaftlichen Grundlagen der Ökologie und des Klimawandels. Wir analysieren die Ursachen von Umweltproblemen und lernen neue, nachhaltige Lösungen kennen.

Seminar 2:
Abfallmanagement

Ökologisch sinnvolle und ökonomisch vertretbare Abfallwirtschaft benötigt Planung und naturwissenschaftlichen Weitblick.
Abfallmanagement ist für jeden Betrieb ein wichtiger Faktor geworden. Es geht dabei um einen sehr weiten Bereich, von der Vermeidung über das Recycling bis zur Deponierung.

In diesem Seminar lernt man Abfälle zu unterscheiden, Kosten zu minimieren und Abfallströme in einem Abfallwirtschaftskonzept zu analysieren. Nach Abschluss dieses Seminares kann man als Zusatzqualifikation zur Abfallbeauftragten-Prüfung antreten. Diese Ausbildung ist auf dem Arbeitsmarkt gefragt. Jeder Betrieb mit mehr als 20 Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen muss ein Abfallwirtschaftskonzept führen. Gleichzeitig müssen Firmen über 100 Mitarbeiter/Innen - gesetzlich vorgeschrieben - einen fachlich qualifizierten Abfallbeauftragten bestellen.

Stundentafel:
HAK - AUSBILDUNGSSCHWERPUNKT I. II. III. IV. V. Σ
  ÖKO MANAGEMENT
Wirtschaftliches Kernfach: Ökologisch orientierte Unternehmensführung 2 2 2 6
Seminar 1: Naturwissenschaftliche Grundlagen ökologischen Wirtschaftens 2 2
Seminar 2: Abfallmanagement 2 2
4 4 2
Hitergrund IKTD
Loading