Bundeshandelsschule
Neumarkt

Wecke das kaufmännische Talent in dir.

In der Handelsschule Neumarkt lernst du, was du später im Berufsleben, aber auch privat brauchen wirst. PRAXIS wird bei uns großgeschrieben. Was du weißt und kannst, wendest du gleich an. Du siehst sofort, welche Kompetenzen du hast.

In der Handelsschule Neumarkt…
  • erhältst du eine dreijährige kaufmännische Grundausbildung durch ein motiviertes BetreuerInnenteam.
  • erwartet dich ein völlig neu gestalteter, praxisorientierter und fächerübergreifender Lehrplan, der optimale Voraussetzungen für deine persönliche und berufliche Zukunft bietet.
  • trainierst du kompetenzorientiertes, eigenverantwortliches Handeln.
  • arbeitest du individuell, in Teams und als ganze Klasse.
  • absolvierst du innerhalb der 3 Jahre ein Betriebspraktikum (mehr dazu...) im Ausmaß von 150 Stunden in einer Branche deiner Wahl.
Was dich erwartet:

Die Handelsschule hat sich mit dem neuen Lehrplan zur praxisorientierten Ganztagesschule entwickelt.
In der ersten Klasse bietet sie durch die tägliche KOEL-Stunde (KOEL = kompetenzorientiertes, eigenverantwortliches Lernen) mehr Zeit zum Üben und Lernen und verringert deinen Arbeitsaufwand außerhalb der Schule auf ein Minimum – der Job Schule endet mit der letzten Unterrichtseinheit.

HAS-Logo

 

HAS-Logo

Innovativer Unterricht

Eigenschaften

In deiner 3-jährigen Ausbildung arbeitest du in einer Junior Company sowie einer Übungsfirma und machst ein Praktikum in einem Betrieb.
Mehr darüber...

Fächer & Stundentafel

Eigenschaften

Neben Gegenständen die du wahrscheinlich schon kennst, wartet eine ganze Reihe neuer Fächer auf dich.
Mehr darüber...

Mehr Information

Eigenschaften

Haben wir dein Interesse geweckt?
Dann besuche uns doch am Tag der offenen Tür, auf der Berufsinformationsmesse oder nimm an einem Schnuppertag teil.
Oder bist du dir schon sicher?
Na dann: Ab zur Anmeldung!

Wozu ein Handelsschulabschluss?

Gratuliere, du bist Absolvent/in der Handelsschule, dann kannst du

  • direkt in einen Job einsteigen,
  • eine weiterführende Schule besuchen (z. B. einen HAK-Aufbaulehrgang),
  • verschiedene weitere Ausbildungen machen (z. B. verkürzte Lehre).
Eigenschaften
Hintergrund HAS
Loading