Konkrete Überlegungen zum Thema Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Produktion:

Wir sind davon überzeugt, dass der Einsatz natürlicher Rohstoffe bzw. die Verwendung recycelter Materialien, die Voraussetzung für einen gesunden Lebensstil sind. Besonders in den Sparten Fanartikel und Trainingssets setzen wir auf ressourcensparende Produktion. Für die Sparte Druck ist es uns ein Anliegen, nach den Grundsätzen des Fairen Handels zu agieren. Faire Bezahlung und soziale Gerechtigkeit in unseren Partnerunternehmen sind uns ein wichtiges Anliegen. Umweltschonende Basisprodukte wie zum Beispiel natürliche Farbstoffe sind wesentliche Bestandteile unserer Produktion. Im Bereich der biologischen Nahrungsmittel zur Steigerung der Fitness setzen wir auf geprüfte Lieferanten, die unsere hohen Qualitätsstandards für uns umsetzen.

Energieverbrauch reduzieren:

Wir halten den Energieverbrauch in unseren Büroräumen gering durch:

  • Wir achten drauf, das Licht in den Arbeitsräumen nach der Nutzung sofort abzuschalten.
  • Elektronische Geräte werden nach Feierabend ausgeschalten, da vor allem Computer und Bildschirme im Standby Modus viel Energie verbrauchen!

Papierverbrauch reduzieren:

Unter dem Motto „Save the tree“ ist unsere Zielsetzung, den Papierverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren. Wir arbeiten so weit als möglich in einem „papierlosen Büro“. Die Umsetzung erfolgt im Rahmen der „Smarten ÜFA“ mit aktueller Software.

Soziale Nachhaltigkeit:

Neben den Möglichkeiten, die unsere digitale Zeit mit sich bringt, versuchen wir auch die zwischenmenschlichen Treffen wieder in den Vordergrund zu rücken. Dabei spielt der persönliche Kontakt zwischen Unternehmensvertretern, möglichen Mitarbeiter und anderen Partnern eine besondere Rolle. Im Rahmen unseres jährlich stattfindenden Businessbreakfasts können von unseren SchülerInnen der 5. Jahrgänge interessante Diskussionen für ihre Karriereplanung gestartet werden.